Zukunft-W beim 24hLauf

Zukunft-W hat sich wieder am Freiburger 24hLauf für Kinderrechte beteiligt, der unter anderem vom Kinderbüro der Stadt Freiburg veranstaltet wird. Der Lauf fand bei zum Teil stürmisch-regnerischem Wetter am 28./29.Juni 2014 im Seeparkstadion statt. Die Aktion verbindet Sport, Spaß und soziales Engagement, trägt die zentralen Themen Kinderrechte und Kinderschutz in die Öffentlichkeit und beschafft Geldmittel für ausgewählte lokale Projekte für Kinder und Jugendliche.

Das Team der Adolf-Reichwein-Schule beim 24hLauf
Das Team der Adolf-Reichwein-Schule beim 24hLauf

Das Team von Zukunft-W hat dieses Jahr 391 Runden gedreht und Spenden in Höhe von 391 € erlaufen. Mit der beantragten Fördersumme wollen wir einen neuen Anhänger zum Spielmobil umrüsten, der auch von PKW gezogen werden kann, was die Benutzung deutlich vereinfacht. Außerdem soll ein Unterstellplatz eingerichtet werden.

Weitere Infos zur Veranstaltung, zu den Ergebnissen und zu den Förderprojekten gibt es auf der Webseite www.24hlauf-freiburg.de

Schreib einen Kommentar