Bunte Einschulung mit neuen T-Shirts für die Schüler der Adolf-Reichwein-Schule

Pünktlich zur Begrüßung der neuen Erstklässler konnte der Schulchor der Adolf-Reichwein-Schule unter der Leitung von Frau Ketley die neuen Schul-T-Shirts präsentieren. Die Idee hatte der Schülerrat, der die Anregungen vom Chor und anderen Mannschaften der Schule aufnahm. Nach kurzer Beratung einigten sich die Schülersprecher, dass Flitzi, das Schulmaskottchen die T-Shirts schmücken soll.

Mit einer großzügigen Spende der Fontante-Apotheke und der Hilfe von Frau Boulanger stand der Realisierung nichts mehr im Wege. Die T-Shirts können auch im Sekretariat erworben werden.

Zur Einschulung konnten sich die über 90 Schulanfänger auch über einen Tanz und Gedichte der Schüler der zweiten Klassen freuen. Frau Bärwaldt, Schulleiterin der Adolf-Reichwein-Schule, begrüßte die Erstklässler und ihre Eltern.

Frau Hecker-Natt, Frau Zieris, Frau Akapo und Frau Wendt, die Klassenlehrerinnen, hatten für ihre neuen Schüler farbige Luftballons vorbereitet, so dass diese ihre Lehrerin und ihre Mitschüler schnell finden konnten.

Ohne die schweren Schultüten machten sich die Schüler auf den Weg ins Klassenzimmer und hatten kurz darauf schon ihre erste Unterrichtsstunde. Die Eltern warteten zusammen mit der Schultüte in der Aula und wurden mit Kaffee, Sekt, Saft, Kuchen und Brezeln versorgt. Nicht nur die Schüler waren froh, ihren Eltern beim nächsten Gongschlag von ihrer ersten Schulstunde zu erzählen, denn auch für die Eltern war der Tag sehr aufregend.

Im ersten Schuljahr werden die ersten Klassen stundenweise auch von einer Sonderschullehrerin begleitet, um allen Schülern einen reibungslosen Start in ihre Schulzeit zu bereiten. Dieses besondere Konzept wird durch den Schulverbund von Grundschule und Schule für Erziehungshilfe ermöglicht, so dass inklusive Bildungsangebote gemacht werden können.

Wir wünschen allen Schülern und Eltern ein gutes Schuljahr 2010/2011.

Autor: Johannes Schubert, Adolf-Reichwein-Schule

Schreib einen Kommentar