Herbstferienprogramm auf dem Abenteuerspielplatz

Wie bereits die Jahre zuvor hat der Abenteuerspielplatz traditionell in den Herbstferien ein anmeldepflichtiges Ferienprogramm für Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren veranstaltet.

Am Mittwoch wurde auf dem Gelände des Abenteuerspielplatzes ganztägig ein herbstliches Programm dargeboten, bei welchem die 38 vorab angemeldeten Kinder unter anderem Pizza und Kuchen backen, Apfelsaftpressen, Hüttenbauen, Schmieden, Drachen basteln und Ponyreiten konnten.


Donnerstags starteten wir mit vierzehn Kindern zu einem Ganztagesausflug nach Basel, um im Museum die beeindruckenden und äußerst sehenswürdigen Kunstobjekte von Jean Tingueley zu bestaunen.

Abschließend zum Ende der Woche machten wir uns am Freitag gemeinsam auf, um unsere Wanderung nach Sankt Ottilien zu starten. Begleitet wurden wir bei unserem Fußmarsch durch den herbstlichen Wald des Schlossbergs von einem erfahrenen Biologen, der uns allerhand über die Besonderheiten des Waldes zu dieser Jahreszeit zu berichten wusste. Nach der zweieinhalbstündigen Wanderung erreichten wir unser Ziel, eine Hütte mit Feuerstelle, bei welcher gemeinsam gegrillt und gevespert wurde. An diesem Angebot nahmen 25 Kinder und Jugendliche teil.

Autorin: Julia Meyer, Jugend- und Heimerzieherin, Abenteuerspielplatz, Stadt Freiburg

Hinterlasse eine Antwort