Weltspieletag am 24. Mai

Anlässlich des Weltspieletags fanden in Freiburg im Eschholzpark Aktionen mit dem Spielmobil und dem Kinderbüro statt. Das „Kindernetz Weingarten“ hat eine dezentrale Aktion im Stadtteil veranstaltet, und zwar am neu eröffneten Spielplatz in der Krozinger Straße mit buntem Spieleprogramm.
Es gab verschiedene Spiele, ein Parcours, in dem die Kinder unter schwierigen Bedingungen grüne- gelbe- blaue Dinosauriereier durch eine gefährliche Schlucht transportieren mussten. Nur mit Partner und Kopfschutz konnte die gefährliche Durchreise angetreten werden. Nur wer die Dinosauriereien heil durch die Schlucht brachte, wurde nach dem ausbrühten belohnt.

Alte Straßenspiele erlebten eine Revue, die Kinder spielten mit Steinen und Murmeln. Mit Kreide wurden einfache Spiele, wie Himmel und Hölle auf die Straßen gemalt. Die Kinder konnten mit wenig Material tolle Spiele spielen.
Auch verschiedene Kreisspiele wurden angeboten. Das Weingärtner Wägele war auch mit von der Partie, die Rollerrutsche war wie immer eine große Attraktion.


Bis 17 Uhr meinte es auch das Wetter gut mit uns und bescherte uns  zwei Stunden fröhliches gemeinsames Spielen.
Doch um 17 Uhr gab es ein Wetterumschwung, wie aus dem Nichts fing es an zu regnen. Doch auch durch den Regeneinbruch wurde die Stimmung nicht getrübt.

Der Weltspieletag war eine nasse aber sehr gelungene Aktion!

 

Autorin: Nadja Klotzek, Anerkennungspraktikantin im Kinder- und Jugendzentrum Weingarten

Schreib einen Kommentar