Sprachswitch!

So hieß die Veranstaltung, die Bürgermeister von Kirchbach eröffnete und bei der am Samstag, 8. Juni 2013 in der Stadtbibliothek am Münsterplatz zweisprachige Kinderpaare aus der Adolf-Reichwein-Schule und der Anne-Frank-Schule Texte auf Deutsch und in ihrer Muttersprache vorlasen.


Frau Nüchtern und ihre Klasse 4 b hatten sich beim Projekt „zweisprachiges Lesen“ ganz besonders engangiert. Ihre Leseaktionen begannen bei der Einweihung unserer Bibliothek der Kulturen und wurden danach beim arabischen und türkischen Kulturcafé fortgesetzt. Es folgten zweisprachige Lesungen in den ersten Klassen und auch ein Lesebesuch in der Anne-Frank-Schule.


Bald begann ein zweisprachiger Lesewettbewerb in den 2., 3. und 4. Klassen der beiden Schulen, und die besten Lesepaare präsentierten beim „Sprachswitch“ in der Stadtbibliothek ihre zweisprachigen Texte vor einem Publikum aus Eltern, Lehrern und interessierten Freiburger Bürgern. Zu Beginn stellten Alicia, Julia und Domenico aus der 4 b anhand einer Dokumentation an Stellwänden den Verlauf des Projektes gekonnt und unterhaltsam vor. In der Pause konnten die Gäste internationale Fingerfood-Spezialitäten genießen und eine Diashow über das Projekt betrachten, und vor dem zweiten Teil der Veranstaltung führten einige Schülerinnen unserer Schule unter der Leitung von Frau Batmansuyu einen orientalischen Tanz auf. Alle Teilnehmer(innen) bekamen am Ende als kleine Anerkennung ein Buch überreicht.

Autorin: Gabi Kaiser, Lehrerin an der Adolf-Reichwein-Schule

Schreib einen Kommentar